Innkreis Autobahn (A8)

Kein Stau mehr Verkehr Stau Sperrung

Aktuelle Stau und Verkehrsinformationen Innkreis Autobahn A8

Allgemeine Daten zur Innkreis Autobahn A8:
Straßenbeginn Voralpenkreuz (A1) (A9)
Straßenende Grenzübergang Österreich–Deutschland (A3 Deutschland)
Gesamtlänge 77 km
Innkreis_Autobahn_A8
Ausbauzustand:
2 × 2, 2 × 3 Fahrstreifen

Allgemeine Informationen A8

Die Autobahn A8 (Innkreis Austobahn) ist ein der der wichtigsten Ost-West-Verbindungsrouten für den Autoverkehr in Österreich. Der Streckenverlauf beginnt am Knoten Voralpenkreuz (A9) und besitzt eine Länge von 77 Kilometern. An der Staatsgrenze von Österreich bei Suben geht sie in die deutsche Bundesautobahn 3 über. Sie ist eine der jüngsten Autobahnen in Österreich.

Geschichte der A8

Die Innkreis Autobahn A8 wurde in der Zeit von 1982 bis 2003 gebaut. Obwohl der letzte Streckenabschnitt von Knoten Voralpenkreuz nach Wels-West erst später fertiggestellt werden konnte, da es aufgrund von ökologischer Bedenken jahrelange Bauverzögerungen gab.

Eröffnung Bauabschnitt Streckenabschnitt Länge
27.08.1982 ASt Pichl – Knoten Wels ca. 4,3 km
30.06.1983 ASt Suben – Staatsgrenze Suben ca. 2,2 km
21.11.1985 Knoten Ried im Innkreis (B141a) – ASt Suben (B149) ca. 20,5 km
21.11.1985 Knoten Ried im Innkreis – ASt Walchshausen ca. 1,4 km
30.06.1987 ASt Wels West (A1) – Knoten Wels (A25) ca. 3,9 km
29.10.1987 ASt Pichl-Bad Schallerbach – ASt Meggenhofen-Gallspach (B135) ca. 10,9 km
21.11.1988 ASt Meggenhofen-Gallspach – ASt Haag (B141) ca. 11,9 km
20.06.1990 ASt Haag – Knoten Ried im Innkreis (B141a) ca. 10,9 km
24.08.2003 ASt Wels West – Knoten Voralpenkreuz (A1) (A9) ca. 11,1 km

Quelle: Wikipedia.de

Stauschwerpunkte A8

Besonders in den Ferien, wenn viel Individualverkehr zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommt, besteht im Bereich Salzburg eine erhöhte Staugefahr. Viele deutsche Urlauber wollen schnell in die beliebten Regionen in Oberösterreich erreichen. Hier bietet die A8 eine ideale Reisestrecke.